Publikationen: Das Kommunalforum #5 erschienen

25.08.2022

Liebe Freund:innen des KFS, Das Kommunalforum #5 ist erschienen!

Erinnern und Gedenken sind keine Gewissheiten. Woran erinnert und wem gedacht wird, ist einem steten Wandel unterworfen. Gesellschaftliche Entwicklungen und individuelles Engagement prägen gleichermaßen die Aushandlungsprozesse, welche über kurz oder lang in politischen Entscheidungen münden. Und all dies geschieht nicht im luftleeren Raum, sondern beginnt vor der eigenen Haustür. Es sind die Kommunen, in denen der Umgang mit den Zeugnissen der Geschichte praktisch und erfahrbar wird. Wie kann also eine kommunale Erinnerungs- und Gedenkpolitik aussehen? Wem »gehört« Erinnerung und wie formt die Kommune Gedenken? Fragen, auf die ihr in Ausgabe 5 unserer Zeitschriftenreihe Antworten findet!

Publikationen: Kommunal-Info 8/2022 erschienen

31.10.2022

Die neue Kommunal-Info ist da! Über den Erhalt oder Abriss von DDR-Garagenkomplexen wird in vielen Städten und Gemeinden bereits kontrovers diskutiert. Aber worum geht es dabei eigentlich und inwiefern berührt das die Kommune? Achim Grunke gibt euch einen Überblick und skizziert Handlungsmöglichkeiten.

In weiteren Beiträgen stellt er euch Publikationen zum Dauerthema Transformation und Wandeln in den Kommunen. Zum einen, wie mit einer grundlegenden Neukonzeption »Frischer Wind in die Innenstadt« kommt und man »die digitale Stadt gestalten« kann. Zum anderen, auf wie viele Arten und Weisen sich die großen Zukunftsfragen wie der Klimawandel auch in den »Kommunalhaushalte in Zeiten von Nachhaltigkeit« niederschlagen.

Wie stets und immer wünschen wir eine informative Lektüre!

Publikationen: Studio KFS.Gespräch #3 – Erinnern

26.10.2022

Wo immer wir uns aufhalten und bewegen, umgibt uns Geschichte. Wir entdecken sie sehr unterschiedlich: als Individuen oder in Gemeinschaft, als Beruf oder aus Interesse. Das verbindende Band ist aber, sich die Historie persönlich anzueignen und zu ihr in Beziehung zu setzen. Nur so kann Erinnerung demokratisch gelebt werden, fernab von elitärer Vorgabe und politischer Instrumentalisierung. Und es sind die Kommunen, in denen der Umgang mit den Zeugnissen der Geschichte praktisch und erfahrbar wird. Wie kann also eine kommunale Erinnerungs- und Gedenkkultur aussehen? Dazu im Gespräch: Berit Tolke, Clara Pritscha, Patrick Pritscha und Peter Brandt.

Link: MDR – Frist zur Grundsteuer-Erklärung wird verlängert

17.10.2022

Erhebliche Startschwierigkeiten, technische Probleme, komplizierte Bürokratie – die Umsetzung der Grundsteuerreform stand von Beginn an unter einem schlechten Stern. Jetzt ist klar, dass es eine einmalige Fristverlängerung zur Einreichung Grundsteuererklärung geben wird. Der neue Stichtag fällt auf den 1. Januar 2023. Der MDR berichtet.

Link: Kommunale Spitzenverbände – Forderung nach Gas- und Strompreisbremsen

22.09.2022

Der Deutsche Städte und Gemeindebund als auch der Deutsche Städtetag sprechen sich für Gas- und Strompreisbremsen für alle Verbraucher:innen aus. Diese Maßnahmen sind nötig, um eine Rezession der Wirtschaft, Insolvenzen und einen sprunghaften Anstieg der Erwerbslosigkeit zu verhindern. 

Der Deutsche Städte und Gemeindebund als auch der Deutsche Städtetag sprechen sich für Gas- und Strompreisbremsen für alle Verbraucher:innen aus. Diese Maßnahmen sind nötig, um eine Rezession der Wirtschaft, Insolvenzen und einen sprunghaften Anstieg der Erwerbslosigkeit zu verhindern.