Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wochenendseminar: »Empowerment für Frauen in der Kommunalpolitik«

31. März 2023 - 02. April 2023

60€, ermäßigt 30€

Offene und wertschätzende Kommunikation sind von Respekt, Empathie und Gleichberechtigung geprägt. Sie wird durch einseitiges Machtverhalten, Egozentrismus und Dummheit gestört. Vor allem das Machtverhalten kann unterschiedlich motiviert sein. Während etwa rassistisches Machtverhalten im rechten politischen Spektrum verstärkt auftritt, kommt altersbedingtes und geschlechtsspezifisches Machtverhalten erschreckend oft auch in linken Kreisen vor. Das wird spätestens durch die Sexismus-Debatte innerhalb der Linken deutlich. Um dem so entschlossen wie möglich zu begegnen, sind aber nicht nur eine top down geführte Debatte und die sich daraus ergebenden Strukturveränderungen notwendig, sondern auch eine Stärkung der Frauen, die vor allem auf kommunaler Ebene tagtäglich respektlosem, entwertendem und missbrauchendem Verhalten ausgesetzt sind. Ein Puzzlestück dazu soll dieser Workshop bieten.

Grundgedanke des Workshops ist, die Ursachen und Elemente von – im neutralen Sinne – machtvollem Verhalten zu verstehen, zu reflektieren und spielerisch auszuprobieren. Im Kern ist das ein klassischer Rhetorik- und Kommunikations-Workshop, der aber auf den Umgang mit Sexismus und Chauvinismus zugeschnitten ist, um den teilnehmenden Frauen zu mehr Souveränität und Macht im Umgang mit männlichem Machtverhalten zu verhelfen.

Die folgenden Themen stehen im Mittelpunkt des Workshops:

  1. Status und Haltung üben: Körperliche und stimmliche Aspekte von machtvollem Verhalten analysieren und ausprobieren.
  2. Sprachliche Unterdrückung durchschauen: Erniedrigendes Vokabular und verbale Geringschätzung aufdecken und wirksam benennen.
  3. Empowerment und Souveränität von innen aufbauen: Glaubenssätze und negative Einstellungen sich selbst gegenüber durchschauen und unwirksam machen.
  4. Mit Aggressivität umgehen: Die Ursachen von Wut und Zorn verstehen und aggressive Situationen entschärfen.
  5. Auf Pöbeleien und Chauvinismus reagieren: Zwischenrufe und sexistische Bemerkungen souverän kontern.

 

Referent:innen: Anna Stiede & Christian Wirrwitz

Seminarbeginn: Freitag Anreise bis 18 Uhr / Beginn 19 Uhr

Zielgruppe Kommunalpolitikerinnen und kommunalpolitisch interessierte Bürgerinnen

 

Details

Beginn:
31. März 2023
Ende:
02. April 2023
Eintritt:
60€, ermäßigt 30€

Veranstalter

KFS

Veranstaltungsort

AKZENT Hotel Frankenberg
Dammplatz 3
09669 Frankenberg,
Google Karte anzeigen