Kurzbeitrag: Steinwald-Allianz – Mobiler Dorfladen seit einem Jahr unterwegs

Ein erfolgreiches Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit ist die Steinwald-Allianz in der Oberpfalz. Hier im ostbayerischen Landkreis Tirschenreuth arbeiten 16 Gemeinden an den Zielen der Belebung der regionalen Wertschöpfung, der Nutzung von Synergien bei der Aufgabenteilungen im kommunalen Bereich und dem gemeindeübergreifenden Zusammenspiel von touristischen Initiativen.

Bundesweit Beachtung findet das Modellprojekt „Digitales Dorf“, dass die Steinwald-Allianz in Kooperation mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium und der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. umsetzt. Hierfür hat der kommunale Zweckverband die „Mobiler Dorfladen GmbH“ gegründet. Deren Herzstück ist der „Mobile Dorfladen“ selbst auf Basis eines MAN-LKW. Mit rund 17qm Verkaufsfläche fällt dieser dann auch, gemessen an anderen ortsfesten oder mobilen Dorfläden, großzügig aus.

Seit dem Start Mitte August 2018 hat der mobile Dorfladen bereits 14.000km zurückgelegt. Er fährt auf drei unterschiedlichen Routen Woche für Woche insgesamt 27 Ortschaften ohne Nahversorgung an, in denen er je Woche zweimal für 30min hält. Mit sich führt er ein Sortiment von bis zu 470 verschiedenen Produkten: Darunter Fleisch, Gemüse und Obst genauso wie Tiernahrung und Zahnpasta. Ebenso ist es möglich, Bargeldbeträge bis 200€ abzuheben.

Viele der verkauften Produkte stammen aus regionaler Produktion. Mehr noch, die ErzeugerInnen können ihre Waren direkt an der Route vom mobilen Dorfladen aufnehmen lassen, der sie direkt an die KundInnen bringt.

Überarbeitet wird derzeit der Online-Shop, der als digitale Komponente den Einkauf vor Ort erweitern soll. Der Idee nach können die KundInnen über den Online-Shop Waren vorbestellen. Über das vernetzte Warenwirtschaftssystem kann der Fahrer des mobilen Dorfladens noch auf der Route die Ware entsprechen kommissionieren. Bislang ist die Nutzung des Online-Shops jedoch noch überschaubar. Ein Problem könnte mithin die Bekanntheit des Angebots überhaupt sein, ein weiteres die Möglichkeit der Bezahlung. Einkauf auf Rechnung ist nicht möglich, da sonst ebenso ein Mahnwesen eingerichtet werden muss. Zukünftig soll aber die Zahlung per EC-Karte möglich sein. 

Auf der Homepage der Steinwald-Allianz als auch in dessen Magazin Stein & Wald wird regelmäßig über den Fortschritt des Mobilen Dorfladens berichtet. Auch die Kommunal berichtete jüngst über das einjährige Jubiläum und Tipps für einen mobilen Dorfladen.

.